Tischtennis Saisonende – Ehrungen stehen an

Mannschaftsspielehrungen zum SaisonendeFischer Felix (750), Gneipelt u. I. Fahrenbruch (50)

Felix Fischer (Bildmitte), ein „Urgestein“ in der Tischtennis-Abteilung des TSV Wasseralfingen, konnte durch Peter Mattheis beim letzten Punktspiel der Saison für sein 750. Mannschaftsspiel geehrt. Bereits mit 14 Jahren spielte Fischer in der Schülermannschaft erstmals um Punkte. Viele Jahre war er Stammspieler in der ersten Mannschaft, heute ist er in der zweiten Mannschaft unverzichtbar, wie Mattheis in seiner Laudatio hervorhob. Für jeweils 50 Mannschaftsspiele konnten Timo Gneipelt, links und Igor Fahrenbruch mit Urkunde und Bronzemedaille ausgezeichnet werden.

Hö.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: