Landesmeisterschaften und LSG Aalen mit am Start

LSG LogoMit Beteiligung von Athleten der LSG Aalen fanden am Wochenende die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Alterslassen U20, Aktive und Senioren statt. Im Sindelfinger Glaspalast gingen dabei die Jugendlichen U20 und die Aktiven an den Start. Über 3000 m der U20 ging Christoph Wallner mit Ambitionen auf einen Podestplatz an den Start.Er musste jedoch einer vorangegangenen Erkältung Tribut zollen, und konnte mit einer Zeit von 9:05,69 min den undankbaren 4. Platz erzielen. Im Kugelstoßen startete der U20 Teilnehmer Fabian Vetter. Mit einer Weite von 14,16 m konnte er sich nicht nur für den Endkampf qualifizieren, sondern mit dem 5 . Platz auch ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Bei den Frauen ging die Sprinterin Miriam Maurer über die 60 m Strecke ins Rennen. Im Vorlauf lief sie gute 8,37 s., konnte sich aber nicht für die nächste Runde qualifizieren. Zeitgleich gingen die Senioren in Karlsruhe an den Start. Aufgrund von Brandschutzmaßnahmen musste die Karlsruher Europahalle gesperrt werden. Als Alternative wurde dafür die Halle 2 der Karlsruher Messe mit einer 200 m Rundbahn ausgestattet. Hier gelang dann Ruben Niemann in der Altersklasse M30 der schnellste 800 m Lauf. Mit einer Zeit von 2:17.26 min konnte er sich dabei den Titel sichern. Sein Vereinskamerad Harald Class startete in der Altersklasse M45 über die 60 m Strecke und im Stabhochsprung. Über 60 m blieb die Uhr für ihn in guten 8,40 s stehen. Besser lief es für ihn im Stabhochsprung, wo er sich mit übersprungenen 3,60 m nicht nur den Titel in seiner Altersklasse holte, sondern auch die beste Sprunghöhe der Veranstaltung erreichte.

Harald Class

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: