TSV Kinder und Jugend Weihnachtsfeier

„ADVENT – Zeit zum Leben haben“ war die Kinder und Jugend Weihnachts des TSV 1848 e.V.  Wasseralfingen überschrieben. In zehn Programmnummern zeigte der Nachwuchs Eltern, Großeltern und Geschwistern in der Sporthalle am „Spiesel“ eine breite Vielfalt des sportlichen Angebots im größten Wasseralfinger Sportverein.

IMG_9435Mit einer gelungenen Beamer-Präsentation „60 Jahre TSV-Sporthalle“ eröffnete Vereinsjugendleiter und Moderator Daniel Bürgermeister den Nachmittag. Die sechs- bis dreizehnjährigen von Ulrike Schwarz zeigten ihr turnerisches Können auf dem Schwebebalken und am Boden. Wie interessant das Stabhochsprungtraining ist,IMG_9462 demonstrierten die jungen Leichtathleten, betreut von Uwe Koblitzek. Eine beachtliche Leistung boten die zwei bis vierjährigen des Eltern-Kind-Turnen von Thomas Gödde auf dem zwischen zwei Kasten aufgebauten Schwebebalken.IMG_9413 Ihrem Namen entsprechend boten die Dance-Kids, betreut von Jenny Barth, eine Tanzvorführung und der Tischtennis-Nachwuchs unter Isabell Wieland zeigte, wie man auch auf der Mini-Platte mit dem kleinen weißen Ball umgehen kann. Verschiedene Übungen aus den Trainingsabenden boten die vier bis sechsjährigen des Vorschulturnens unter den Übungsleiterinnen Susi und Lorena Lenz.IMG_9541 Einen Ausschnitt aus dem breit gefächerten Bereich des Wettkampfsports zeigten die Geräteturnierinnen, die von Angelika Tucek, Magdalena Baur und dem Trainerteam betreut werden. Kispo mit Sybille und Hans-Jörg Röhm, eine Vorreiterrolle für die zahlreichen im TSV angebotenen Sportarten, gibt es dort bereits seit vielen Jahren. Einen grandios improvisierten Auftritt mit Ballbewegungsspielen, Wurftraining und Zombi-Ball boten die Mädels und Jungs der vor über zehn Jahren aus dem MTV Aalen und dem TSV Wasseralfingen hervorgegangenen Handball-HG.IMG_9550 Joachim Schwager und Uli Walter sind deren Trainer. „Es ist alles gut, solange wir ein Team sind“ lautete deren Schlachtruf. Einen sehr eindrucksvollen Abschluss, der den meisten Beifall des Nachmittags erhielt, bildeten die Liga-Geräteturnerinnen für ihre Elemente am Boden und Schwebebalken. Betreut werden die Mädels von Sarah Schäfer, Anne Maul, Lea Palme und Sonja Hartmann.

IMG_9499„Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit“, hatte der seinerzeitige 1. Vorsitzende des TSV, Karl Schnepf, bei der Halleneinweihung vor 60 Jahren hervor gehoben, machte Vorsitzender Franz Seibold in seiner Begrüßung im Beginn des Veranstaltungsnachmittags deutlich. Betrachte man die Aktivitäten der Kinder, kann man feststellen, dass das Jahr über wieder einige schöne und tolle Veranstaltungen in den einzelnen Abteilungen dabei waren, bei denen die Kinder die Farben des TSV vertreten haben.

Der Besuch des Nikolaus, der jedem Kind ein kleines Geschenk überreichte, beschloss die Veranstaltung.

Manfred Höflacher

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: