Aalener Sportlerwahl des Jahres 2012

Leichtathleten und TGM-Nachwuchs-Mannschaft ausgezeichnetSportlerehrung Stadt 17032013 Va (23)

2012 haben 233 Sportlerinnen und Sportler Meisterschaften bzw. besondere Erfolge bei bedeutenden Wettkämpfen erzielt, berichtete Oberbürgermeister Martin Gerlach bei der Sportlerehrung der Stadt Aalen am 17. März in der Greuthalle. Kurz zuvor hatte das Stadtoberhaupt bekannt gegeben, dass die 1978 eingeweihte Halle nach dem Beschluss des Gemeinderats ab sofort „Ulrich-Pfeifle-Halle“ heißt.

Zurück zu den Ehrungen:

Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (26)Für die deutsche Vizemeisterschaft im Straßenlauf/Halbmarathon wurde Jutta Bidermann mit einem Sachpreis ausgezeichnet; Trainerin: Christine Vandrey.

Zweifacher württembergischer Meister und süddeutscher Meister im Speerwurf der Schüler wurde Simon Vandrey, der das Lorbeerblatt in Bronze entgegen nehmen durfte.

Die gleiche Auszeichnung erhielt Thomas Goldbach für seinen Titelgewinn bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Speerwurf der Jugend. Trainer von beiden Sportlern sind Jens Rehberg und Christine Vandrey.Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (14)

Die von Nicole Rummel, Tamara Klein und Sümeyra Isaev betreute und trainierte Nachwuchs-TGM-Mannschaft wurde für die Erringung der baden-württembergischen Meisterschaft mit einem Sachpreis geehrt.Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (16) Der Mannschaft gehörten an: Paula Baur, Valentina Baur, Caroline Felgenhauer, Rebecca Herberling, Nora Klima, Sophie Kunick, Sarah Mohr, Simone Schiele, Lena Schmied, Kerstin Schütz, Pauline Taferner und Sarah Tucek.Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (18)

Auf einen weiteren Erfolg konnte Simon Vandrey stolz sein, auch wenn es ihm nicht ganz auf das oberste Treppchen des Siegerpodestes bei der Wahl zum Nachwuchstalent des Jahres 2012 reichte. Mit 383 Stimmen kam Simon auf einen ganz hervorragenden zweiten Platz. Erster wurde der Ringer Holger Fingerle vom TSV Dewangen mit 445 Stimmen. Er holte bei den Europameisterschaften der Kadetten die Bronzemedaille und wurde deutscher Meister und württembergischer Vize der A-Jugend.

Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres erreichte Jutta Bidermann mit 157 Stimmen den vierten Platz. Ebenfalls eine tolle Leistung, insbesondere unter dem Gesichtspunkt, für diese Ehrung überhaupt nominiert worden zu sein. Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (3)Sportlerehrung Stadt 17032013 Va (12)

Mit einem Medley und kurzen Showbeitrag holte sich die Nachwuchs-TGM-Mannschaft des TSV den verdienten Beifall der über 600 Besucher.

Manfred Höflacher

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: